Episode 022 | Psychologische Auswirkung der Pandemie – Pascale Weber

Jetzt gleich reinhören oder abonnieren

Heute spreche ich mit Pascale Weber. Sie arbeitet als Psychologin und eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin in einer Klinik für integrative Medizin in der Zentralschweiz. 

Wir sprechen darüber, wie sich die Pandemie und alles was damit einher geht auf die verschiedensten Gruppen aller Altersklassen ausgewirkt hat bzw. immer noch auswirkt. Wir thematisieren auch, wie sich der Stellenwert von Nähe und Distanz verschoben und verändert hat. Und darüber, was wir für uns selbst und für unsere Mitmenschen tun können, um mit den zusätzlichen Herausforderungen umzugehen. 

Falls Du Dich gerade einer dieser Herausforderungen stellen musst, dann sind sowohl Pascale als auch ich immer für Dich da, Dich mit unseren jeweiligen Angeboten aktiv zu unterstützen. Vergiss nicht: Du bist nicht allein! 

Neben ihrer Tätigkeit in der Klinik mit Fokus auf ganzheitliche Behandlung und Prävention von psychischen Störungen wie Burnout, Depressionen und Schlafstörungen, hat sie sich mit mit einer eigenen Praxis unter dem Namen emotionness selbständig gemacht. Hier bietet sie Achtsamkeitskurse für die Bewältigung und Rückfallprävention von Depressionen und Ängsten sowie online-Therapien an. 

Pascale ist ursprünglich aus dem Wallis, was auch nach vielen Jahren in Bern am Dialekt noch gut hörbar ist. Schon immer war der Bezug zur Natur und Bewegung für sie ein zentraler Anker und wichtiger Bestandteil für die eigene psychische Gesundheit. Seit wenigen Wochen ist sie Mama einer kleinen Tochter und lebt mit ihrem Partner am Vierwaldstättersee. 

Kontakt zu Pascale